Sign the Petition to CITES (Convention on International Trade in Endangered Species), EPA (Environmental Protection Agency), UN (United Nations)

Progress

32,976 signed
2,024 more needed

Sharks are a pivotal part of the oceanic food chain if the brutal practice of shark finning is allowed to continue the food chain will collapse and cause catastrophic damage to the bio-diversity of the ocean. Please end this horrible uneeded practice.

Sincerely, The Ocean Protectors

Signed,

Ocean Protectors

Humans every year kill 100 million sharks and for what?

Shark Fins - For a tasteless bowl of soup

Shark Teeth - For Jewlery Shark Jaws - For Tourists

Shark Cartilage - For Phony Cancer Cures In The Form Of Pills

Shark Liver Oil - For Cosmetic Products

100 million sharks are killed each year by longlining, sport fishermen,or by a cruel practice of shark finning. Hooked sharks are hauled onto boats; their fins are sliced off while they are still alive. These helpless animals are then tossed back into the ocean where, unable to swim without their fins, they sink towards the bottom and die an agonizing death.

With 90% of the world's large shark populations already wiped out, sharks are being depleted faster than they can reproduce. This threatens the stability of marine ecosystems around the world. Sharks are vitally important apex predators. They have shaped marine life in the oceans for over 400 million years and are essential to the health of the planet, and ultimately to the survival of mankind.

German

Beendet das brutale Shark-Finning 

Der Mensch tötet jedes Jahr 100 Millionen Haie – und wofür?

Haifischflossen – Für eine geschmacksneutrale Suppeneinlage

Haifischzähne – Für Schmuck

Haifischkiefer – Als Souvenir für Touristen

Haifischknorpel – Für fragwürdige Krebsheilmittel in Form von Pillen

 Hailebertran – Für Kosmetikprodukte

100 Millionen Haie werden jedes Jahr durch Langleinen, Sportfischer oder durch das brutale Shark-Finning getötet. An Haken hängende Haie werden auf die Boote gezerrt und man schneidet ihnen ihre Flossen bei lebendigem Leib ab. Anschließend werden die hilflosen Tiere wieder ins Meer geworfen, wo sie ohne ihre Flossen schwimmunfähig auf den Meeresgrund sinken und einen langsamen, qualvollen Tod sterben.

Da bereits 90 % des weltweiten Großhaibestands ausgelöscht sind, verringert sich ihr Bestand schneller als sie sich vermehren können. Dadurch gerät das marine Ökosystem auf der ganzen Welt aus dem Gleichgewicht. Haie sind lebenswichtige Raubfische an der Spitze der Nahrungskette. Sie haben seit über 400 Millionen Jahren das Leben in den Ozeanen mitgestaltet und sind für die Gesundheit des Planeten und somit für das Überleben der Menschheit von grundlegender Bedeutung.  

526 comments

to comment